.

Kung Fu

Kung Fu, etwas durch harte, geduldige Arbeit erreichen, wird im Westen meistens als Bezeichnung für verschiedene chinesische Kampfkunststile verwendet, z. B. „Shaolin Kung Fu“ oder „Wing Chun Kung Fu“. In der chinesischen Sprache bezeichnete der Begriff ursprünglich eher den Grad einer Kunstfertigkeit, die durch harte Arbeit erworben wurde, und die dafür aufgebrachte Zeit und Anstrengung.

> Hier gelangt ihr direkt in unser Online-Sportprogramm.

zurück